Liedertext: Sälber Besser

de wätterbricht und shorroskop
die händ meistens rächt
und glich chas si, dasses dusse tobt
und mir gahts dine gar nöd schlächt

und wänich dwält dänn nöd verstah
will was si seid nöd stimmt
muss ich mir doch nöd säge lah
was mich nöd wunder nimmt
will ich s sälber besser weiss

dexperte us de politik
die händ meistens striit
däbi brüchts doch verhandligsgschick
wär weiss dänn scho obs dwahrheit git

wänn öpper weiss wos dure gaht
min wäg in himmel kännt
und mich nöd sälber dänke laht
bin ich di letscht wo rännt

und au du häsch nüt me xeit
wonich gange bin
nu s segi besser für ois zwei
obwohl das niemals stimmt

verzellmer jetz die gschicht
wo us dir use bricht
wo nöd wahr, kopiert und gstohle isch

öppis wo sälber besser weisch

Zurück